Mi. 23. Okt 2019 - Die besten Abenteuer erlebt FAN gemeinsam!

Die besten Abenteuer erlebt FAN gemeinsam!

Die Westernstadt

Der Wilde Westen hat viel zu bieten!

Feine Rauchschwaden schweben durch den weiten Raum. Die flinken Finger des virtuosen Klavierspielers huschen über die Elfenbeintasten, reizende Tänzerinnen schlagen gut gelaunt das Rad beim Cancan auf der Bühne, Viehbesitzer und einfache Bauern ertränken ihre Sorgen Gläserweise im guten Whiskey, Pokerspieler feilschen um ihr letztes Hemd. Jubel Trubel Heiterkeit.
Die hölzernen Schwingtüren werden hart aufgestoßen, Sporen klirren bei jedem Schritt des fremden Neuankömmlings und der Saloon verstummt in angespannter Erwartung. Anschuldigungen fallen, ein wilder Tumult entsteht und schon fliegen Fäuste, brechen Tische und Stühle, zerschellen Gläser an Wänden und Köpfen. High Noon im Saloon und die ganze Stadt mischt mit!

Dieses, oder ähnliche Bilder dürften vielen Gästen des FORT FUN beim Betreten des Parks wieder ins Gedächtnis brennen. Denn kaum einen Schritt durch die Kartenkontrolle des Abenteuerland´s getan, finden sich die Abenteurer der heutigen Zeit in einer waschechten Westernstadt der damaligen Zeit wieder. Metzger, Barbier, Sattler uns co bewohnen die Straßen. Der Drugstore, der Buffalo Burger, das SB-Restaurant El Cascada und das Spielerparadies bieten ihre Waren feil. Beim Derby aufs richtige Pferd setzen, beim Bullriding den Halt nicht verlieren, sein Glück als Goldwäscher versuchen oder seine Treffsicherheit bei der Tomestone Shoot out Gallery beweisen. – All dies können Groß und Klein in Misty Ville erleben. Hier können Papa und Sohn einmal Cowboy sein, können Mama und Tochter Calamity Jane nacheifern, können Freunde auf den Spuren von Buffalo Bill und seinen Abenteuern wandeln und wer ein Stück „Wilden Westen“ mit nach Hause nehmen möchte, der lässt einfach einen dieser wundervollen Momente in originalgetreuer Kleidung im Western-Foto-Shop für die Ewigkeit festhalten.

Besser und stilechter kann ein perfekter Tag voller Abenteuer im FORT FUN nicht starten. Also nichts wie rein ins lebendige Treiben von Misty Ville, der verruchten Kleinstadt im mittleren Süden der USA in NRW!

Fan Facts

Die Baukosten der 38 Stilechten Holzhäuser (Inkl. Saloon, Sheriff, Bank, General Store, Restaurant …) betrugen rund 3 Mio. DM, bei einer Bauzeit von 8 Wochen und einer Planung von 12 Wochen.

Ein Teil der Westernstadt befand sich hinter dem Saloon, jetztiger Standort des Riesenrades. Dieser Teil wurde wegen des Riesenrades abgerissen.
Zur Zeiten des Fliegenden Teppichs, des Spider und des Wellenfluges, die vorher auf der Fläche standen, waren dort weitere Holzhäuser zu finden.
In einigen der Häuser der Westernstadt war damals ein Indoor-Spielplatz mit Kreiselrutsche und Bällebad zu finden.

Die Devils Creek Mining befindet sich an fast gleicher Stelle der damaligen Goldwaschanlage und ist eine Eigenkonstruktion.

Das Gebäude der Pferderennbahn entstand 1976. Hersteller ist das FORT FUN selbst. In dem Gebäude war vorher der Indoor-Spielplatz untergebracht.

Die Lichtschießanlage “Tombstone” wurde 1996 von Heimo Werbefiguren Heinz Mordelt GmbH & Co KG gebaut.

Die Gambling Hall ist ebenfalls eine Eigenkonstruktion. Das Gebäude entstand 1976 und die Spielhalle wurde 2012 eröffnet. In dem Gebäude war vorher der Indoor-Spielplatz untergebracht.

Stand: 2018 – Alle Angaben ohne Gewähr