Mo. 20. Mai 2019 - Die besten Abenteuer erlebt FAN gemeinsam!

Die besten Abenteuer erlebt FAN gemeinsam!

Devil´s Mine

Minenarbeiter gesucht…

in der Devil´s Mine. Schon am Haupteingang könnt Ihr den Zug fahren hören. Direkt hinter dem Parkeingang auf der rechten Seite befindet sich der Eingang zur Mine. Doch der Weg ist lang. Es wird dunkel. Es wird eng. Es wird die Sinne rauben. Doch am Ende wartet der Zug der Mine. Aus dem Stollen fährt er steil bergauf und jagt durch kurven – meist nicht nur eine Runde.

Ein besonderer Tipp für Euch: Ganz hinten hat man an einigen Stellen der Fahrt ein atemraubendes “Fluggefühl”. Aber auch vorne macht “der Teufel” richtig Spaß. Am besten Ihr probiert an Eurem Besuchstag ein mal beide Plätze aus!

Kannst du dem Stollen entkommen?

Fan Facts

Auf dem Gelände stand früher das Steakhaus, welches 1993 durch ein Feuer abgebrannt ist. Ebenfalls wurde der Streichelzoo und das Indianerlager entfernt sowie der Wellenflug auf seinen heutigen Standort gesetzt. Die Farbe der Schiene war pink und die Stützen grün, ähnlich wie die Achterbahn im Rastiland. Der Zug erhielt zwischenzeitlich einen grünen Anstrich. Die Anlage wurde wie auch der Rio Grande von Emanuelle Mongon thematisiert. Die Baukosten betrugen inklusive der Thematisierung 5 Millionen D-Mark. Die Thematisierung waren 50% der Baukosten. Die Anlage wurde von Vekoma und FAB dem Gelände angepasst und modifiziert.

Stand: 2018 – Alle Angaben ohne Gewähr

Social Media